1230 Wien | ehem. Orenstein und Koppel | Zinkhütte Neu Erlaa, Grawatschgasse

Fotos CS 2009.

Für diesen Standort kommen zwei Nutzungen in Frage:

A) Ehemalige Niederlassung der Maschinenfabrik O&K. Info dazu:

Industrie-Compass Österreich 1925/26, Band I Österreich, Compass-Verlag, Wien, S.574ff

Orenstein & Koppel, österreichische Aktiengesellschaft […] Feldeisenbahnen, schmalspurige u.
Lokomotiven-Werkstätten, Lager in Inzersdorf, Hahngasse (1875). […] Erz.: Lokomotiven-, Bagger-, Waggon- u. Weichenbau […].

B) Zinkhütte Neu Erlaa

Industrie-Compass Österreich 1959, Compass-Verlag, Wien, 398:

Zinkhütte Neu Erlaa Ges.m.b.H. (1923): […] Erz.: Zinkweiß Marke „Sonnen-Zinkweiß“ […].

schlot_map (bei Google Maps)

2 Antworten auf „1230 Wien | ehem. Orenstein und Koppel | Zinkhütte Neu Erlaa, Grawatschgasse“

  1. Ich befürworte Ihre Nutzungsidee. Leider wird dzt. von Seiten der Behörden geplant am Gelände der ehemaligen Ohrenstein und Koppel einen Schrottplatz zu genehmigen. Eine Schande für ein Gemischtes Gebiet, welches direkt an einer Wohnhaussiedlung liegt, die es bereits zur aktiven Zeit von Ohrenstein und Koppel gab. Die Interessen der Anrainer spielen dabei eine untergeordnete Rolle !

  2. Ich befürworte Ihre Nutzungsidee. Leider wird dzt. von Seiten der Behörden geplant am Gelände der ehemaligen Ohrenstein und Koppel einen Schrottplatz zu genehmigen. Eine Schande für ein Gemischtes Gebiet, welches direkt an einer Wohnhaussiedlung liegt, die es bereits zur aktiven Zeit von Ohrenstein und Koppel gab. Die Interessen der Anrainer spielen dabei eine untergeordnete Rolle !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*