DE | DD | VEB Malzwerke Dresden

An der Ecke Reisstraße / Straße des 17. Juni steht die weitgehend verlassene Malzfabrik mit viel originaler Gebäudesubstanz und alter sozialistischer Kampfparole. Bröckelnde Schlote, ein Wärterhäuschen mit innen abblätternder Farbe, altem Holzsessel, alte Zufahrtsrampen und nicht zu wenig Wildwuchs geben dem Riesen-Gelände an der Grenze von Niedersedlitz zu Groß-Zschachwitz etwas Märchenhaftes. Fotos MM 2009. Verortung folgt.

Hier findet man Fotos vom Inneren der Fabrik.

0 Antworten auf „DE | DD | VEB Malzwerke Dresden“

  1. Ich würde aus diesem schönen alten Gebäude ein Krankenhaus oder ein Hotel machen, Platz ist genug!! Aber nicht abreißen, sondern sanieren!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 29 = 38