UA | Odessa | Bahnhof, unbekannte Fabrik

Direkt neben dem abgegrenzten Bahnhofsgelände, am Ende des Bahnsteigs liegt diese unbekannte Fabrik. Besonders gut lässt sie sich vom Bahnsteig des Kopfbahnhofs Odessa (hier leider mit starkem Gegenlicht, Fotos 1-4) sowie von der Fußgänger-Gleisüberführung (Fotos 5-9) fotografieren. Als Erbauungsjahr kann 1901 angenommen werden (Foto 4). Mehr ist derzeit über den einfach, aber stilvoll gestalteten Schlot und die entsprechende Fabrik nicht bekannt.


Fotos: CS (04/2010)

schlot_map (bei Google Maps)

[googlemaps http://maps.google.at/maps/ms?ie=UTF8&source=embed&t=h&msa=0&msid=114207467168440045430.00045e0378ac07fc44e68&ll=46.463559,30.739574&spn=0.000739,0.001604&z=18&output=embed&w=300&h=200]

0 Antworten auf „UA | Odessa | Bahnhof, unbekannte Fabrik“

  1. Es gibt eine kurze Wanderung von Meilen zur Kirche Uetikon mit tollen Ausblicken auf die Schlote der Chemischen Fabrik, die seit 1818 ununterbrochen produziert – auch wenn heute mit einem anderen Logo 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*