AT | 1210 Wien | LOFAG – Wiener Lokomotiv-Fabriks-Actien-Gesellschaft

Briefkopf um 1925, WEESER-KRELL/Linz [5]
Die Lokomotivfabrik Floridsdorf  bestand 1869 – 1969 [1] und war neben Krauss Linz und Sigl Wr. Neustadt eine der legendären Lokomotivfabriken in Österreich.

Wir bieten an dieser Stelle eine Fabriksansicht um 1925 [2] , eine Kopie der Werksskizze der legendärden Schnellzuglok BBÖ 214.01 [3], das Auftragsschreiben zur Produktion der 214.01 [3] sowie einen historischen Abzug einer Glasplatte mit der LOFAG Nr. 442/1882 [4]. Verortung folgt.

[1] Bahn-Austria.at, 05.11.2011

[2] schlot_archiv, AK 142x90mm, undatiert

[3] schlot_archiv ex Scholz, 2011

[4] schlot_archiv, Foto 242x180mm, undatiert

[5] Freundliche Schenkung von Fr. Mag. Doris KORNFELD, Antiquariat Klabund, Wien, 07/2018

Neusiedler AG | NK | Gloggnitz (Stuppach)

Fotos

Über den Betrieb

  • Fürst Liechtenstein’sche Papierfabrik (1870-1882)

  • Papierfabrik Schlöglmühl Werk Stuppach (1882-1908)

  • Neusiedler AG (1908-nach 1967)

Branche: Papierindustrie
Betriebsdauer: 1870 – nach 1967
Produkte 1967 : Papiere, Kartonagen, Rundkartonagen
Status: nachgenutzt, Fa. Karasek, Schlot besteht

Das Werk weist bereits vor 1900 eine wechselvolle Geschichte seiner Übernahmen auf.
Literatur:

[1] Lehrerarbeitsgemeinschaft Neunkirchen (Hrsg, ca. 1967): Mein Heimatbezirk Neunkirchen. Heimat- und wirtschaftskundliche Arbeitsblätter des Bezirkes Neunkirchen. Franz Feilhauer OHG, Neunkirchen. S.110ff

Kartenansicht

schlot_map (bei Google Maps)