CZ | Erste Brünner Maschinenfabriks AG | Dampfkessel

2 zusammengehörige Werksfotos, Standort und Aufnahmedatum unbekannt. Vermutlich Österreich um 1900. Die abgebildeten mwhe als mannshohen Transmissionsantriebe und die im Nebenraum (Kesselhaus) lauernden Dampfkessel sind eindrucksvoll.

Die Dampfmaschine bzw. die Wasserrohrkessel nach Patent Babcook-Wilcox stammen von der Ersten Brünnen Maschinenfabriks-Actiengesellschaft – damals ein Global Player auf dem Maschinenmarkt – und stammen gemäß dem schlecht lesbaren Typenschild aus 1894. Erzeugt wurden sie ab 1890 [1]

Fotos 230x180mm bzw. 370x280mm im eigentum des Schlot-Archives.

Chronik der Fabrik hier online.

[1] Sehr tolle detaillierte Dampfmaschinenhersteller – Chronik des Betriebes hier.

Air Liquide | WU | Schwechat

Fotos

Air Liquide | WU | Schwechat

Über den Betrieb

WU-Schwechat
Autogen- Gasaccumulator Krückl & Hansmann GmbH, heute: Air Liquide Austria GmbH

Branche: Chemische Industrie
Betriebsdauer: 1917-laufend
Produkte: technische Gase
Status: aktiv
Höchstzahl gleichzeitig bestehender Schlote: 2 (1917)

Link und Quelle: Firmen-Website Geschichte Air Liquide Austria

Literatur:

Kartenansicht

schlot_map (bei Google Maps)

[googlemaps http://maps.google.at/maps/ms?ie=UTF8&hl=de&oe=UTF8&num=200&start=200&t=h&msa=0&msid=114207467168440045430.00045e0378ac07fc44e68&ll=48.146374,16.480104&spn=0.001432,0.003219&z=17&output=embed&w=300&h=200]